Stefan Heyne: Woran denkst du?

02.04.2011

Die Kommunale Galerie Berlin zeigt vom 1. Mai bis zum 12. Juni 2011 Stefan Heynes neuste fotografische Werke.

Bei den gezeigten Arbeiten handelt es sich weitgehend um nicht identifizierbare Detailansichten von Innenräumen. Der Hintergrund: Die Fotografien sollen das Unsichtbare zum Bildgegenstand machen. Sie sind auf abstrakte Formen reduziert und doch der gegenständlichen Welt entnommen. Stefan Heyne konzentriert sich in seinen Werken auf die Auflösung alles Gegenständlichen und stellt die Frage danach, was wir Abbildern unserer Welt alles entnehmen können.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Ricarda Szola

Ricarda Szola gehört bereits seit 2003 zum Team der fotoMAGAZIN Redaktion. Die Medienfachwirtin hat jahrelange Erfahrungen im Agentur-, TV- und Verlagswesen. Sie verantwortet u. a. die Lesergalerie, koordiniert Wettbewerbe und Aktionen und ist beteiligt an der Gestaltung des Online-Auftritts.