Neustart für die Marke Jobo geplant

10.03.2010

Die Jobo AG aus Gummersbach ist insolvent. Nach einer Restrukturierung soll die Marke Jobo aber weiterleben.

Jobo.png

Screenshot der Jobo-Webseite

Die JOBO AG ist in der Insolvenz aber es wird innerhalb kurzer Zeit einen neuen Start mit der Marke JOBO geben, teilte CEO Johannes Bockemühl-Simon in einer Pressemitteilung mit.
Das familiengeführte Unternehmem Jobo wurde 1923 in Gummersbach gegründete und ist unter anderem durch Entwicklung und Herstellung des JOBO Tanks bekannt geworden, mit dem Fotografen und Labore Schwarzweiß-Filme selbst entwickeln konnten. In den letzen Jahren hatte sich das Unternehmen auf Zubehör für die Digitalfotografie konzentriert, darunter zunehmend digitale Bilderrahmen.
Jobo Deutschland

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.