Minikina 2010

03.03.2010

Für alle Fotofreunde im Rhein-Main Gebiet veranstaltet Besier Oehling zum dritten Mal in Folge die große Fotomesse 
Minikina.

Am 24.4. und 25.04.2010 werden wieder in der alten Lokhalle in Mainz alle Themen rund um die Fotografie im Mittelpunkt stehen. An beiden Tagen können die Besucher jeweils von 10 bis 18 Uhr in aller Ruhe die aktuellen Kameramodelle, Objektive, Blitzanlagen und fast alles erdenkliche Zubehör von Canon, Nikon, Leica und weiteren namhaften Herstellern ausprobieren. Außerdem gibt es die Gelegenheit, sich bei den Ausstellern über die erwarteten Photokina-Neuheiten zu informieren.

An beiden Tagen zeigen der Düsseldorfer Fotograf Michael Quack und sein Team vor der Messehalle den Akku betriebenen Blitzgenerator Porty Lithium von Hensel.  Damit lässt sich professionell die Blitzanlage draußen verwenden. Für den Praxistest ist gesorgt: Wie im vergangenen Jahr stellt Hollywood-Cars für das passende Ambiente Stretch-Limousinen, amerikanische Polizeiautos und die eine oder andere Kuriosität zur Verfügung.

Am Sonntag werden Karl Fischer und sein Team von der Greifvogelstation Hellenthal ihre Greifvögel vor der Halle präsentieren. Neben Eulen und Falken werden auch Weißkopf-Seeadler im Laufe des Tages drei Flugshows aufführen. Um die Show aus nächster Nähe betrachten zu können, stellen die Firmen Leica, Zeiss und Steiner ihre Ferngläser und Spektive zur Verfügung.

Seminare, Vorträge und Workshops

Auf Wunsch vieler Messebesucher im vergangenen Jahr werden auf der diesjährigen Minikina mehr Schnupper- und Intensiv-Workshops stattfinden.
Behandelt werden u. a. Themen wie Komposition und Bildanalyse, Vom Bild zum Druck, Glamour-Porträts Dessous und Low-Key. Neben der theoretischen Abhandlung gibt es in den Workshops im Anschluss einen Praxisteil. Als Location werden neben der Lokhalle auch das benachbarte Tanzlokal Imperial zur Verfügung stehen.
Die Seminare und Vorträge finden dieses Jahr auf der offenen Showbühne statt. Es gibt Profitipps und Präsentationen über Outdoor-Blitzen, Bildpräsentation, Make-Up im Porträt, Einführung in das Fotorecht und vieles mehr.

Rent A Leica  M9

Die Leica M9 auf Herz und Nieren testen. An beiden Tagen bietet Leica die Möglichkeit an, die M9 kostenfrei zu mieten. Alle Interessierten erhalten eine kurze Einweisung in die M9, so dass dem ausgiebigen Test nichts mehr im Wege steht.

Fakten:

Ort: Alte Lokhalle Mainz
24.04. und 25.04.2010, jeweils 10 - 18 Uhr
2000 qm Messe- und Workshopgelände, Große Showbühne im Innenraum
Der Eintritt zur Messe, zu den Seminaren und Vorträgen ist frei
Die Teilnahme an den Schnupper- und  Intensiv-Workshops erfolgt per Anmeldung und kostet pro Person zwischen EUR 39,- und 74,-
Das Ausleihen der Leica M9 erfolgt per E-Mail Anmeldung: m9rent@minikina.de. Zur Abholung der Kamera benötigt der Teilnehmer einen gültigen Personalausweis.
Infos im Internet unter: http://www.foto-oehling.com/cgi-bin/Oehling.storefront/DE/Catalog

http://www.oehling-academy.de

http://www.minikina.de

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Ricarda Szola

Ricarda Szola gehört bereits seit 2003 zum Team der fotoMAGAZIN Redaktion. Die Medienfachwirtin hat jahrelange Erfahrungen im Agentur-, TV- und Verlagswesen. Sie verantwortet u. a. die Lesergalerie, koordiniert Wettbewerbe und Aktionen und ist beteiligt an der Gestaltung des Online-Auftritts.