Freelensing 01

SCHÄRFEZONEN NACH SCHEIMPFLUG
Theodor Scheimpflug hat die nach ihm benannten Regeln um 1900 entwickelt: Wenn man das Objektiv verkippt, verläuft die Schärfeebene nicht mehr parallel zum Film (heute: Sensor). Bildebene, Objektivebene und Schärfeebene schneiden einander dann in einer gemeinsamen Geraden.

© Illuteam43 für fotoMAGAZIN