zollners-zeilen_aufmacher_aktuell.jpg

Kolumne Manfred Zollner
Kolumne Zollners Zeilen
Illu: © Getty Images

Authentische Porträts statt Barbie-Bilderwelt

Echte Typen
30.07.2021

Ob Model oder Moderator: Was heute zählt, sind echte, glaubwürdige Gesten, Menschen, die ihr Herz auf der Zunge tragen und glaubwürdig Emotionen zeigen.

manfred_zollner_portrait_small.jpg

Manfred Zollner

Manfred Zollner,
Chefredakteur fotoMAGAZIN

Laut einer Analyse der Bildagentur Shutterstock seien „authentische Porträts“ von Bildsuchfragen auf ihrer Internetplattform einer der „Kreativtrends des Jahres“. Völlig überraschend kommt diese Sehnsucht nach echten Typen freilich nicht.

Die digitale Welt produziert und pusht heute Fakes am laufenden Band. Gerade der Bilderkosmos von Instagram verführt Legionen egomaner Selbstinszenierer dazu, perfekte Lifestyle-Momente für die Kamera zu inszenieren und den hohlen Influencer-Alltag zu überhöhen. Wir werden berieselt mit einer Barbie-Bilderwelt voller Bodybuilding-Figuren, Traumlocations und einer Idee von täglich Speis und Trank, die Spitzenköche und Food-Stylisten voraussetzt.

Mit müden Floskeln und stocksteifem Verhalten
begeistert heute keiner mehr.

Je mehr dieser Fake-Fotos wir jedoch präsentiert bekommen, desto mehr wächst in uns der Wunsch nach authentischen Charakteren, die auf Dummschwätzerei und kindische Angeber-Posts verzichten. Ähnliche Entwicklungen sind bei Filmclips auf YouTube noch viel auffälliger. Mit müden Floskeln und stocksteifem Verhalten begeistert heute keiner mehr. Ob Model oder Moderator: Was heute zählt, sind echte, glaubwürdige Gesten, Menschen, die ihr Herz auf der Zunge tragen und glaubwürdig Emotionen zeigen. Schlechte Laune und freakige Flipperei wird dabei eher verziehen, als schizophrenes Sozialverhalten, das zwischen dem sonstigen Alltag und dem Benehmen vor der Kamera einen temporären Persönlichkeitswechsel verlangt. Tatsächlich kommt es allerdings zum Aufeinaderprallen zweier Trends: Der Drang nach einer Perfektionierung von individueller Schönheit und der Sehnsucht nach Menschen mit echtem Charisma.

> hier finden Sie weitere "Zollners Zeilen"/Kolumnen

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Manfred Zollner

Unser Chefredakteur Manfred Zollner hat bereits während seines Studiums der Kommunikationswissenschaft sein Taschengeld als Konzertfotograf verdient. Der langjährige stellvertretende Chefredakteur des Heftes leitet seit April 2019 die Redaktion. Darüber hinaus betreut er das einmal im Jahr erscheinende XXL-Heft fotoMAGAZIN EDITION mit herausragenden Fine Art-Portfolios.