Groß-Ausstellung von Thorsten Milse im Hamburger Hafen

05.09.2014

Dem Sturm ins Auge schauen, kann man bequem in Hamburg. Die Open-Air-Ausstellung mit Großformaten von Thorsten Milse steht in der HafenCity

SturminsAugeschauenMilse_IMG_2661.JPG

Open-Air-Ausstellung „Dem Sturm ins Auge schauen“ des Natur- und Tierfotografen Thorsten Milse

© Lars Theiß

Gestern eröffnet wurde die Open-Air-Ausstellung Dem Sturm ins Auge schauen des Natur- und Tierfotografen Thorsten Milse. Bis zum 6. November zeigt er in Kooperation mit dem Institut für Wetter- und Klimakommunikation auf 50 beeindruckenden Bildern die außergewöhnlichen Lebensbedingungen, denen viele Tiere ausgesetzt sind.
Die Ausstellung mit den 1,80 mal 1,20 Meter großen Bildern aus verschiedenen Klimazonen unseres Planeten kann ganztägig und kostenfrei auf dem Überseeboulevard besucht werden. Partner der Ausstellung sind außerdem der WWF und der Verein Klimabotschafter e. V., zu deren Gunsten je fünf Motive an die Meistbietenden verkauft werden.
Mehr Infos

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.