Gewinner des Fritz Pölking Preises 2013

11.09.2013

Die GDT und der Tecklenborg Verlag verleihen Pal Hermansen den Fritz Pölking Preis als europäischer Naturfotograf des Jahres und ehren die Arbeit von Hermann Hirsch mit dem Jugendpreis

Hermann_Hirsch_04.jpg

Hermann Hirsch

Pal Hermansen ist der diesjährige Gewinner des Fritz-Pölking-Preises für europäische Naturfotografen. Mit seinem Portfolio Ein Autofriedhof als Naturraum konnte der 58-jährige Norweger die Jurymitglieder Gisela Pölking, Hubert Tecklenborg, Florian Möllers, Dr. Hans-Peter Schaub und Ariane Müller überzeugen. Die Aufnahmen zeigen sowohl Tiere als auch Pflanzen, die in abgewrackten Karosserien ihren Lebensraum gefunden haben. Das Zusammenspiel bester fotografischer Tugenden mit der Inszenierung des Miteinanders von Mensch und Tier hebe sich von der Allerweltsnatur ab, lobt Juror Florian Möllers.

Der deutsche Nachwuchsfotograf Hermann Hirsch (19) aus Dortmund gewann mit seiner Arbeit Wildes Ruhrgebiet die Jurystimmen für den Fritz-Pölking-Jugendpreis. Der Dortmunder wurde bereits von der GDT zum Naturfotografen des Jahres 2013 gekürt. In seinen Bildern zeigt er seine Liebe zur Natur seiner Heimat dem Ruhrgebiet. Obwohl Industrie und Urbanisierung mit dem Ruhrgebiet assoziiert sind, gelingt es Hirsch, die vorhandenen Naturoasen und deren Bewohner großartig zu inszenieren. In den Industriebrachen fühlen sich zum Beispiel Flussregenpfeiffer wohl und zwischen Bahngleisen und Hauptstraßen ziehen Füchse ihren Nachwuchs groß. Um den Kontrast zwischen Natur und Urbanisierung zu verstärken, habe er bewusst städtische Elemente auf seinen Bildern vermieden, erläutert Hirsch.

Die GDT und der Tecklenborg Verlag verleihen seit sechs Jahren den Fritz-Pölking-Preis in Gedenken an den 2007 verstorbenen deutschen Naturfotograf Fritz Pölking, um die besten naturfotografischen Leistungen zu würdigen.

> weitere Infos zu Hermann Hirsch
> weitere Infos zu Pal Hermansen

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.