Fotografieren im Urlaub: nah dran vs. weit weg Galerie

Diese Tür in Lissabon ist ein gutes Beispiel dafür, dass man manchmal einfach nur ganz nah an sein Motiv herantreten sollte. Das dazugehörige Haus ist an einer sehr steilen Straße gelegen, die ziemlich zugeparkt ist. Außerdem ist das Wohnhaus mit einem wunderbaren, blau-weißen Fliesenmuster geschmückt – typisch Portugal eben. Mir ging es aber um die Tür, denn irgendwie hatte sie eine magische Anziehungskraft auf mich

© Anne Schellhase