bucher_fm_10_2020.jpg

Bildband Naomi "Updated Edition"
Der Bildband Naomi. Updated Edition kommt vom Taschen Verlag. Rechts: Naomi Campbell-Portrait von Ellen von Unwerth für die italienische Vogue vom April 1990.
©: Ellen von Unwerth/ www.Taschen.com

Naomi. Updated Edition

Weitere Bildbände von Reiner Riedler und Dotan Saguy
26.05.2021

Der 522 Seiten umfassende Bildband "Naomi" zeigt uns die Bilder eines Model-Lebens.

naomi_xl_cover.jpg

Cover "Naomi"

Die Updated Editon "Naomi" kommt vom Taschen Verlag.

„Naomi hat den besten Body im Business“, sagt Claudia Schiffer. Die Zeitschrift Vanity Fair würdigte die Britin als „Schwarze Bardot“. Ob in eleganten Designerklamotten oder splitternackt vor den Kameras der besten Fotografen: Naomi Campbell macht immer eine gute Figur und zeigt sich wandelbar wie kaum ein anderes Model. Da will man private Eskapaden dieser Traumfrau mit der Reputation einer schwierigen Diva schnell verzeihen. Viel wichtiger ist, dass das Blättern in dieser Bildband gewordenen Hommage an das Supermodel nie langweilig wird!    ✸  ✸  ✸  ✸

Naomi. Updated Edition
Taschen Verlag, Hardcover mit Ausklappseiten, 24,3 x 34 cm, 522 Seiten, mit Begleitband, 388  Seiten, in einer Box,
100 Euro.

Reiner Riedler "Sweat"

reiner-riedler_sweat.jpg

Cover Sweat

"Sweat" von Reiner Riedler, erschienen beim Reflektor Verlag.

Ein Schweißtuch-Buch als konzeptionelles Fotobuch! Schräg und konsequent vom Wiener Querdenker Reiner Riedler umgesetzt. Riedler greift einen durchaus katholischen Gedanken auf, seine inszenierten Schweiß-Abdrucke erinnern an das Turiner Grabtuch Jesu und setzen auf die befleckende Kraft der menschlichen Feuchtgebiete. Ein echter Geheimtipp!  
✸  ✸  ✸  ✸

Reflektor Verlag, 79 Euro  

 

Dotan Saguy "Nowhere to Go but Everywhere"

saguy_cover.jpg

Cover Nowhere to Go but Everywhere

Dotan Saguys Buch "Nowhere to Go but Everywhere", Kehrer Verlag.

Auf der Suche nach dem „alternativen“ amerikanischen Traum: Langzeit-Reportage über eine brasilianische Einwandererfamilie während ihres zehnmonatigen Aufenthaltes in Los Angeles. Improvisiertes Leben in einem zum Wohnmobil umgebauten Schulbus.

Schön gelayouteter Fotoessay in Schwarzweiß vom Autor des preisgekrönten „Venice“-Bildbandes.  
✸  ✸  ✸

Kehrer Verlag, 49,90 Euro 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

✸  ✸  ✸  ✸  ✸  Muss unbedingt in Ihr Regal
✸  ✸  ✸  ✸  Hat das Zeug zum Klassiker
✸  ✸  ✸  Der Kauf lohnt sich
✸  ✸  Nur für thematisch Interessierte
✸  Darauf können Sie verzichten

Diese Bildbände haben wir im fotoMAGAZIN 10/2020 vorgestellt.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Manfred Zollner

Unser Chefredakteur Manfred Zollner hat bereits während seines Studiums der Kommunikationswissenschaft sein Taschengeld als Konzertfotograf verdient. Der langjährige stellvertretende Chefredakteur des Heftes leitet seit April 2019 die Redaktion. Darüber hinaus betreut er das einmal im Jahr erscheinende XXL-Heft fotoMAGAZIN EDITION mit herausragenden Fine Art-Portfolios.