Nadav Kander. The Meeting

Unsere Bildbände des Monats
07.01.2021

"The Meeting" ist der erste Bildband, der sich Nadav Kanders Portraits widmet: Prominente und Bildnisse, die uns etwas über Charakter und Charisma erzählen!

cover-nadav-kander-_the_meeting.jpg

Bildband Kander "The Meeting"

Nadav Kanders "The Meeting" - erschienen im Steidl Verlag.

Expeditionen ins Universum der Emotionen. Nadav Kander sagt, er wolle aufgewühlt werden, wenn er bei der Portrait-Session vor jemandem stünde und darauf warte, dass sich ihm etwas zeige. Dieses Etwas wird dann zum Bild. Kander stülpt den von ihm Abgebildeten nicht das immergleiche Konzept über.  „Ich fotografiere nicht, um Storys zu erzählen. Ich fotografiere, um Storys zu ermöglichen“, erklärt der Fotokünstler, der zu den besten Portraitisten unserer Tage zählt. Dieser Band ist der erste, der sich seinen Portraits widmet: Ob Prominente wie Barack Obama, Paul McCartney oder Bill Gates – Bildnisse, die uns etwas über Charakter und Charisma erzählen!
✸  ✸  ✸  ✸  ✸

Nadav Kander. "The Meeting"

Steidl Verlag, 27 x 33 cm, 336 Seiten, 85 Euro (Engl. Texte)

> Interview mit Nadav Kander
 

cover_frauen.jpg

Frauen. Vom Mut, die Welt zu verändern

Der Bildband "Frauen. Vom Mut, die Welt zu verändern" – erschienen im National Georaphic Verlag.

Frauen. Vom Mut, die Welt zu verändern

Ambitionierter  Versuch, in einem gewichtigen Fotobuch ein „Bild der Frau“ zu präsentieren, das fern der Klischees verschiedene Kulturkreise und Zeitepochen umfasst. Als Grundlage dienten dazu herausragende Frauenportraits der National Geographic-Collection. Gute Bildauswahl, intelligente Begleit-Interviews und exzellent gewählte Einzelportraits starker Frauen.
✸  ✸  ✸  ✸
National Geographic Verlag
54 Euro  

cover-lee_shulman_the_anonymous_project.jpg

Bildband Midcentury Memories

Der Bildband "Midcentury Memories. The Anonymous Project". Taschen Verlag

The Anonymous Project. Midcentury Memories

Es lebe der Blick des Fotoamateurs und seine für die heimische Diaschau geknipsten Bilder! Das von Lee Shul­man initiierte Anonymous Project sortiert alte Kodachrome-Schnappschüsse und die inszenierten anonymen Portraits aus der Privatsphäre! Highlights aus einer Sammlung von über 700.000 Lichtbildern. Der Bildband zum Highlight des Fotofestivals in Arles 2019.   
✸  ✸  ✸  ✸

Taschen Verlag, 40 Euro   

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

✸  ✸  ✸  ✸  ✸  Muss unbedingt in Ihr Regal
✸  ✸  ✸  ✸  Hat das Zeug zum Klassiker
✸  ✸  ✸  Der Kauf lohnt sich
✸  ✸  Nur für thematisch Interessierte
✸  Darauf können Sie verzichten

Diese Bildbände haben wir im fotoMAGAZIN 3/2020 vorgestellt.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Manfred Zollner

Unser Chefredakteur Manfred Zollner hat bereits während seines Studiums der Kommunikationswissenschaft sein Taschengeld als Konzertfotograf verdient. Der langjährige stellvertretende Chefredakteur des Heftes leitet seit April 2019 die Redaktion. Darüber hinaus betreut er das einmal im Jahr erscheinende XXL-Heft fotoMAGAZIN EDITION mit herausragenden Fine Art-Portfolios.