Leendert Blok: Silent Beauties

Buchempfehlung
19.01.2016

Leendert Bloks Blumen-Stills im frühen Autochrom-Verfahren der 1920ern-Jahren zeigen noch heute eine erstaunliche Modernität

Traumhaft schön, diese frühen Farbfotografien, die Leendert Blok (1895-1986) für holländische Pflanzenkataloge der 1920er-Jahre im Autochrom-Verfahren produzierte!

Sehen wir heute seine malerischen Tulpenbilder, besitzen die historischen Aufnahmen eine Modernität und impressionistische Kraft, die bisweilen an die lyrische Fotokunst Sarah Moons erinnern. Eine echte Entdeckung, die in ihrer völlig eigenständigen Position an den späten Fund der schwarzweißen Pflanzenbilder von Charles Jones erinnert.

Hatje Cantz, 58,00 Euro // ✸ ✸ 

✸ ✸ ✸ ✸ ✸ MUSS UNBEDINGT IN IHR REGAL 
✸ ✸ ✸ ✸ HAT DAS ZEUG ZUM KLASSIKER
✸ ✸ ✸ DER KAUF LOHNT SICH 
✸ ✸ NUR FüR THEMATISCH INTERESSIERTE
✸ DARAUF KöNNEN SIE VERZICHTEN

 

Abonnieren Sie das fotoMAGAZIN als Zeitschrift oder als ePaper und erwarten Sie viele weitere spannende Inhalte rund um die Fotografie.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.