Vom Victoria Peak aus versinkt der Rest des Bank of China Tower zusammen mit den anderen Gebäuden Hong Kongs in den Wolken.
Ich wollte eine kräftige Textur im Nebel und drehte deshalb die ISO in der Kamera ordentlich auf und verzichtete vollkommen auf Rauschreduzierung in Lightroom.
So kommt ein lebhafter, kräftiger Look zustande, der erahnen lässt, dass sich unter den Nebelbänken nicht wenige ebenso imposante Hochhäuser verbergen. Die abstrakte Schwarz-weiß-Umwandlung fügt dem Bild eine etwas düstere Note hinzu, die sowohl den Großstadt- als auch den Dschungel-Aspekt des Bildes unterstützt.