Aus Pentax Ricoh wird Ricoh (korrigiert)

04.07.2013

Die Pentax Ricoh Imaging Company LTD streicht das Wort Pentax aus ihrem Firmennamen, nicht aber aus den Produktbezeichnungen.

PENTAX_A_RICOH_COMPANY_logo.jpg

Noch das Firmen-Logo – ab August soll Pentax nicht mehr im Firmennamen enthalten sein

Nach der Übernahme von Pentax durch Ricoh im Oktober 2011 firmierte das neue Unternehmen zunächst als Pentax Ricoh Imaging Company, ab dem 1. August soll es nun nur noch Ricoh Imaging Company heißen. Der Markenname Pentax soll aber für die Bereiche SLR und Systemkameras erhalten bleiben, während Ricoh zukünftig für Kompaktkameras und Innovationsprodukte mit neuen Technologien steht.
Das Unternehmen hatte jüngst SLRs (Pentax K-50 und K500), Systemkameras (Pentax Q7) sowie Kompaktkameras (Ricoh GR) vorgestellt. Das spiegellose Modelle Pentax K-01 wird dagegen zur Zeit genauso wenig weiterentwickelt wird Ricohs GXR-System.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.