Die Auflösung ermitteln wir mit einem Chart mit neun Siemenssternen