XQD: Neues Speicherkartenformat kommt 2012

12.12.2011
Andreas Jordan

Die Compact Flash Association (CFA) hat jetzt das neue Speicherkartenformat XQD vorgestellt. Entsprechende Karten sollen schneller als aktuelle CF- und SD-Cards sein. Erste Produkte sollen vom 9. bis 12. Februar 2012 auf der Messe CP+ in Japan zu sehen sein.

XQD_MC_cw.jpg

aber deutlich dicker als SD-Cards

Das XQD-Format basiert auf den PCI-Express-Spezifikationen, die theoretisch Transferraten von 2,5 Gigabit/s und in Zukunft von 5 Gigabit/s vorsieht. Die Schreib-Geschwindigkeit der ersten XQD-Karten soll bei 125 MB/s und höher liegen. Mit Abmessungen von 38,5 x 29,8 x 3,8 mm sind die Karten etwas kleiner als CompactFlash-Medien (42,8 mm × 36,4 mm × 3,3 mm) und sollen sich durch Langlebigkeit und Robustheit auszeichnen. Noch hat kein Hersteller Kameras angekündigt, die das neue Format unterstützen; das könnte sich aber im nächsten Jahr ändern. So hat sich beispielsweise Shigeto Kanda von Canon, Chairman des Verwaltungsrats von CFA, zum neuen Format bekannt: Das XQD-Format wird die weitere Entwicklung von Hardware und Imaging-Anwendungen ermöglichen sowie die Speicherkartenoptionen erweitern, die CompactFlash-Nutzern wie zum Beispiel Berufsfotografen zur Verfügung stehen.

Ankündigung der CFA

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.