Lesertest • 15.12.2011
Canon EOS 60D von unseren Lesern getestet
fotoMAGAZIN-Leser erhielten die Möglichkeit, die Spiegelreflexkamera für Aufsteiger auszuprobieren und ihre Eindrücke zu schildern.
Einige fM-Leser hatten die Möglichkeit, die Canon EOS 60D einen Monat lang auszuprobieren und viele schöne Bilder zu machen. als Testobjektiv stand das bildstabilisierte 18-135-mm-Universalzoom zur Verfügung, das weite Winkel genauso wie den Teleblick ermöglicht. Das dreh- und schwenkbare Display der EOS 60D lädt zum Experimentieren mit ungewohnten Perspektiven ein.

Die Teilnehmer am Lesertest brachten sehr unterschiedliche fotografische Erfahrungen mit: vom Gelegenheits-Fotografen bis hin zum ambitionierten Fotoamateur war alles vertreten. Alle attestierten der EOS 60D eine sehr gute Bildqualität.

Für manchen Spiegelreflex-Neuling war die Kamera ungewohnt schwer, die meisten waren mit dem Gewicht der Kamera glücklich und einem Tester war sie gar zu leicht. Hier zeigt sich, wie individuell verschieden das Gewicht einer Kamera empfunden wird. Umso wichtiger ist es, eine Kamera vor dem Kauf wirklich auszuprobieren. Das dreh- und schwenkbare Display wird als ein großes Plus empfunden.

Hier gelangen Sie zu den detaillierten Eindrücken der fotoMAGAZIN-Lesertester:

Frank Mainusch
Joachim Peukert
Robert Pirzer
Lea Seiler
Stefan Heissinger
Udo Dittmann