Lesertest • 06.10.2010
Minox DCC 5.1 von unseren Lesern getestet
Die Minox DCC 5.1 fällt sofort ins Auge. Unsere Leser hatten die Möglichkeit, sich für einen Test der pfiffigen Miniaturkamera zu bewerben. Die Ergebnisse lesen Sie hier.

Detailverliebt präsentiert sich die Miniaturkamera Minox DCC 5.1. Sie erinnert an längst vergangene Fototechnik und ist eine Design-Homage an die großen Messsucher-Vorbilder. 


Beim Nutzen dieses Klassikers muss niemand mehr einen Film einlegen: Die Kamera bringt einen 5,1-Megapixel-Sensor und zur Bildkontrolle ein zwei Zoll großes LC-Display mit. Zum Lieferumfang gehört außerdem ein optischer Aufstecksucher für die 43-Millimeter-Brennweite (gemäß Kleinbild). Neben Fotos zeichnet die Minox auch Videos auf und legt die Daten im internen Speicher (128 Megabyte) oder auf SD(HC)-Karten ab.


Hier gelangen Sie zu den Eindrücken der fotoMAGAZIN-Lesertester:


Sibel Baldede

Marco Bernards

Thorsten Fischer

Peter Rink

Dr. Karl Schaedel

Jürgen Schnittker

Bernhard Stöcklein